Vortragsreihe Verein Erdgeschichte im Südraum Leipzig e.V.

Der Verein Erdgeschichte im Südraum Leipzig e.V. lädt zum Vortrag ein. "Der Tagebau Espenhain" Referent: Thomas Schmidt, Zwenkau Im Jahre 1937 als Reservetagebau für den Tagebau Böhlen geplant, entwickelte sich der Tagebau Espenhain als Hauptversorger des gleichzeitig aufgebauten Werkes Espenhain. Geplant und entsprechend aufgeschlossen wurde er als Förderbrückentagebau. Anhand von Karten, Originalzeichnungen und einzigartigen Bildern wird im Vortrag anschaulich die Entwicklung des Tagebaus dargestellt. Von der ursprünglich geplanten Fördermenge von 6 Mio t/Jahr Braunkohle bis zu 14 Mio t jährliche Förderleistung war es ein langer Weg. Er endete schließlich mit der großen Stilllegungswelle der Wendezeit. Entstanden, auch aus dem Espenhainer Tagebau, ist die Leipziger Seenlandschaft. Der Autor des Vortrages, Thomas Schmidt, hat im Tagebau den Beruf Maschinist für Großgeräte erlernt und hat in 3 Tagebauen als Baggerfahrer gearbeitet. Eintritt: 4 € an der Abendkasse
Rubrik(en): 
Lesungen & Vorträge
Termin(e): 
Mittwoch, 30.01.2019 - 19:00
Wo: 
Parksalon (1.OG)
Veranstaltungsort: 
Raschwitzer Straße 13
04416  Markkleeberg
Deutschland
Telefon: 
+49 341 3541410
Haltestelle: 
HST Parkstraße (Busse 65,70,107,108) S-Bahnhof Markkleeberg Nord (S2, S3, S5, S5X)
Veranstalter: 
Verein Erdgeschichte im Südraum Leipzig e. V.
Raschwitzer Straße 11
04416  Markkleeberg
Deutschland
Telefon: 
0176 57797741
E-Mail: 

Box

...