Vortragsreihe Verein Erdgeschichte im Südraum Leipzig e.V.

Der Verein Erdgeschichte im Südraum Leipzig e.V. lädt zum Vortrag ein. Historischer Braunkohlenbergbau entlang der Mulde um Colditz, Grimma und Wurzen Referent Dr. Horst Galle (Leipzig) Bis um 1900 hatte die Kohlengewinnung in den Kleinvorkommen im Muldegebiet einen sehr beachtlichen Umfang und trugen oft auch zur gewerblichen (Brennereien) und industriellen (Ziegeleien und grobkeramische Industrie) Entwicklung bei. Die technischen Ausstattungen zumindest der etwas größeren Gruben entsprachen durchaus dem Stand der Technik (Wassertonnenaufzug, Ketten- und Seilbahnen unter Tage, Hochseilbahnen über Tage, Nutzung von Dampfmaschinen, später auch von Elektromotoren, Nasspressen und beschränkt auch Brikettpressen). Der Hauptteil des Vortrages wird die Präsentation einer Auswahl bisher unveröffentlichter Bilder aus Vergangenheit und Gegenwart der Braunkohlengewinnung in den ehemaligen Kreisen Grimma und Wurzen umfassen - von den Anfängen (1801 Flur Podelwitz, 1808 Flur Skoplau) bis zum endgültigem Ende der Kohlegewinnung (Ragewitz 1956, Leipnitz 1958, Brandis 1962). Eintritt: 4 € an der Abendkasse
Rubrik(en): 
Lesungen & Vorträge
Sonstiges
Termin(e): 
Mittwoch, 24.04.2019 - 19:00
Wo: 
Parksalon (1.OG)
Veranstaltungsort: 
Raschwitzer Straße 13
04416  Markkleeberg
Deutschland
Telefon: 
0341 3541410
Haltestelle: 
Bus: Parkstraße; S-Bahn: Markkleeberg Nord (S3, S5, S5X, S6)
Veranstalter: 
Verein Erdgeschichte im Südraum Leipzig e. V.
Raschwitzer Straße 11
04416  Markkleeberg
Deutschland
Telefon: 
0176 57797741
E-Mail: 

Box

...