Vortragsreihe Verein Erdgeschichte im Südraum Leipzig e.V.

Der Verein Erdgeschichte im Südraum Leipzig e.V. lädt zum Vortrag ein. Eine Großstadt besitzt einen Steinbruch: Geologie, Geschichte und zum Leben der Steinarbeiter. Der Leipziger Ratssteinbruch auf Tauchaer Flur. Referent Dr. Frank W. Junge (Taucha) Die Geschichte des ehemaligen Steinbruchs in Cradefeld-Grasdorf auf Tauchaer Flur ist nicht nur Bestandteil der 850-jährigen Stadtgeschichte von Taucha, die heute, im Jahr 2020, ihr Jubiläum feiern kann. Sie offenbart vor allem eine wenig bekannte und jahrhundertlange Erfolgsgeschichte der Stadt Leipzig als Eigentümer und selbständiger Betreiber eines eigenen städtischen Steinbruches, dem „Steinbruch des Leipziger Rates“. Das allein stellt schon eine Besonderheit dar, aber erstaunlich ist vor allem das oberflächennahe Vorkommen von vulkanischen Gesteinen aus der Rotliegendzeit am nordöstlichen Stadtrand von Leipzig. Im Vortrag werden aufbauend auf der Geologie einige Facetten zur Steinbruchhistorie, zum Steineabbau und zum Leben der Tauchaer Steinarbeiter im Zeitraum des 19./20. Jahrhunderts beleuchtet. Anmeldung bitte mittwochs 14 - 17 Uhr unter 0176 57797741 Eintritt: 4 € an der Abendkasse
Rubrik(en): 
Lesungen & Vorträge
Termin(e): 
Mittwoch, 26.08.2020 - 19:00
Wo: 
Parksalon (1.OG)
Veranstaltungsort: 
Raschwitzer Straße 13
04416  Markkleeberg
Deutschland
Telefon: 
0341 3541410
Haltestelle: 
Bus: Parkstraße; S-Bahn: Markkleeberg Nord (S4, S5, S5X, S6)
Veranstalter: 
Verein Erdgeschichte im Südraum Leipzig e. V.
Raschwitzer Straße 11
04416  Markkleeberg
Deutschland
Telefon: 
0176 57797741
E-Mail: 

Box

...