Ein reines Wesen - MordsTheaterLesung mit Isabella Archand

Ein reines Wesen - MordsTheaterLesung mit Isabella Archand im Rahmen von Leipzig liest – anlässlich der Leipziger Buchmesse vom 12. bis 15.03.2020 Eintritt frei, Voranmeldung erwünscht Im neuen Fall der Grazer Polizistin Willa Stark schafft es die Autorin erneut, tief in die Psyche von Opfer und Täter einzudringen. Ein Programm mit gespielten und gelesenen Szenen und Ausschnitten aus dem Buch – mal schreiend komisch, mal Gänsehaut erzeugend spannend. Aktuellste Technik, individuelle Behandlung, gehobenes Ambiente: Die neue Privatklinik in der Nähe des Saarbrücker Winterbergs legt Wert auf Exklusivität. Kein Wunder, dass man die Ermittlungen zum Tod eines Patienten diskret behandeln will und froh ist, als der Fall ad acta gelegt wird. Einzig eine Krankenschwester glaubt an die Tat eines Todesengels und sucht Hilfe bei ihrer Schulfreundin Willa Stark. Das saarländische Ermittlerteam zeigt sich wenig verständig, doch da kommt es in der Klinik zu einem weiteren mysteriösen Todesfall … Isabella Archan Nach vielen Jahren als Schauspielerin an Staats- und Stadttheatern in Österreich, der Schweiz und Deutschland lebt Isabella Archan derzeit freiberuflich in Köln. Hier begann auch ihre Laufbahn als Autorin. Mehrere Kurzkrimis und Theaterstücke wurden bereits veröffentlicht. Die gebürtige Grazerin ist immer wieder bei Theaterlesungen und im TV zu sehen, u.a. im Kölner Tatort, in der Lindenstraße und der Serie Diese Kaminskis.
Rubrik(en): 
Lesungen & Vorträge
Sonstiges
Termin(e): 
Freitag, 13.03.2020 - 19:30
Veranstaltungsort: 
Geschwister-Scholl-Straße 2 a
04416  Markkleeberg
Deutschland
Telefon: 
0341 3580727
Haltestelle: 
Bus: Markkleeberg-West
Veranstalter: 
Stadtbibliothek Markkleeberg
Geschwister-Scholl-Straße 2 a
04416  Markkleeberg
Deutschland
Telefon: 
+49 341 35 80 727
Fax: 
+49 341 35 80 810

Box

...