Radtourenserie 2020 – Waldschänken, Mühlen und ein Lindenfest

18. Juli 2020
Share on Twitter
Share on Facebook
Radtourenserie 2020 Waldschänken, Mühlen und ein Lindenfest Eingebettet zwischen unser An- und Abradeln offeriert GROSSE Radwelt auch im Jahr 2020 fünf öffentliche Radtouren durch das Leipziger Neuseenland und darüber hinaus unter dem Motto „Waldschänken, Mühlen und ein Lindenfest“. Termine: Samstag, 23.05.2020, 09:30 Uhr (Treff ab 09:00 Uhr) Die 23. Muldentaler Radlertour führt uns über Mölbis (Rast an der Orangerie), Belgershain und Threna zum Lindenfest nach Lindhardt (ca. 35 km), Rückfahrt (21 km) über Fuchshain und Großpösna bzw. individuell mit dem ÖPNV ab Naunhof. Samstag, 20.06.2020, 10:00 Uhr Ein Besuch der Domholzschänke (ca. 54 km) Das Ziel der zweite Radtour in diesem Jahr ist die Domholzschänke, ein Ausflugslokal südlich von Schkeuditz. Seit 1928 gibt es diese Waldgaststätte, welche schon zu DDR-Zeiten Kultstatus genoss. Legendär sind die jährlichen Himmelfahrtsausflüge. Inzwischen wurde das Anwesen nach einem Brandschaden Anfang des Jahrtausends neu errichtet und besitzt nach einjähriger Pause auch einen neuen Pächter. Samstag, 18.07.2020,10:00 Uhr Zum Froschkönig in die Marmeladenmanufaktur und die Eisenmühle Elstertrebnitz (ca. 65 km) Die historische Dorfmühle von Oderwitz wurde 1915 nach einem Brand neu errichtet und als Eisenpulvermühle bis 1939 betrieben. Nach einer anfänglichen Weiterführung des Mühlenbetriebes nach dem 2. Weltkrieg übersiedelte der Besitzer nach Westdeutschland. Die Mühlenanlagen wurden zwischen 1972 und 1998 demontiert. Seit 2007 hat ein neuer Besitzer die Gebäude saniert und betreibt mittlerweile ein Museum (Unkostenbeitrag 6,50 € für eine Besichtigung). Als besonderer Leckerbissen erwartet uns in der Froschstube des Labels „Froschkönig-Die Marmeladenmacher“ mit Event Location und Pension eine Marmeladenverkostung. Samstag, 22.08.2020, 10.00 Uhr Auf zum Forsthof „Waidmannsheil“ im Planitzwald bei Bennewitz (ca. 75 km) Der Forsthof hat eine lange Tradition. Bereits Mitte des 19. Jahrhunderts wurde hier eine Waldhütte für einen Forstarbeiter errichtet, kurze Zeit später erhielt dieser auch eine Schankgenehmigung. Seither entwickelte sich der Forsthof zu einem beliebten Ausflugsziel für Wurzener Bürger. Heute ist die neu gestaltete Anlage wiederum ein lohnenswertes Ziel im Planitzwald bei Bennewitz, uns erwartet hier die Grillterrasse zu einer gemütlichen Einkehr. Samstag, 19.09.2020, 10:00 Uhr Die Neuholländermühle in Wyhra, das Mühlencafé und das Traktorenmuseum (ca. 75 km) Seit dem Jahr 2005 betreibt der Verein „Mühlen und Technik Wyhra e.V.“ die ehemalige Windmühle als Kultur- und Technikmuseum. Hier können wir nach unserer Anfahrt über den Pleiße-Radweg im Mühlencafé entspannen und die Mühle mit angrenzendem Traktormuseum besichtigen. Und für einen Unkostenbeitrag von 5,00 € gibt’s dann nach der Besichtigung Kaffee und Kuchen im Mühlencafé. Treff: GROSSE Radwelt Markleeberg, Städtelner Str. 58, 04416 Markkleeberg Kosten: siehe Ankündigungen, ggf. Getränke und Picknick mitbringen Weitere Informationen finden Sie unter www.fahrrad-leipzig.com.
Rubrik(en): 
Exkursionen
Sonstiges
Termin(e): 
Samstag, 23.05.2020
Samstag, 20.06.2020
Samstag, 18.07.2020
Samstag, 22.08.2020
Samstag, 19.09.2020
Wo: 
Start bei GROSSE Radwelt
Veranstaltungsort: 
************************
*****  Region Leipzig
Deutschland
Veranstalter: 
GROSSE Radwelt
Städtelner Straße 58 (Nähe Marktkauf)
04416  Markkleeberg
Deutschland
Telefon: 
0341 35019797
Fax: 
0341 35019800

Box

...