Vortragsreihe: Kulturgeschichte trifft Literatur

Kulturgeschichte trifft Literatur MO | 10.05.21 | 19.30 Uhr | Rathaus Kleiner Lindensaal Die Markkleeberger Verlegerfamilie Otto Beyer und deren Nachfolgerin Referentin: Madeleine Köchy, Autorin und Mitarbeiterin Deutsche Bücherei Der große Leipziger Verleger Otto Beyer (Bild) erlernte sein Geschäft in der Verlagsabteilung des Leipziger Kaufhauses August Polich. Beyer machte sich bald selbständig und gründete 1891 in Leipzig seinen eigenen, den „Otto-Beyer-Verlag“, der zu einem herausragenden Handarbeits- und Familienverlag wurde und Zweigstellen in Berlin, Wien, Zürich, Mailand und Amsterdam unterhielt. Die hauseigene Schnittmusterfabrik befand sich in Gaschwitz. 1946 wurde daraus der „Verlag für die Frau“. Und Beyer wie Polich lebten in Markkleeberg. Es wird über eine bewegende Familiengeschichte über drei Generationen zu berichten sein. Eintritt: 4 € an der Abendkasse
Rubrik(en): 
Lesungen & Vorträge
Sonstiges
Termin(e): 
Montag, 10.05.2021 - 19:30
Wo: 
Einlass ab 19 Uhr
Veranstaltungsort: 
Rathausplatz 1
04416  Markkleeberg
Deutschland
Telefon: 
(0341) 3541410
Haltestelle: 
Bus: S-Bahnhof Markkleeberg; S-Bahn: Markkleeberg (S4, S5, S5X, S6)
Veranstalter: 
Stadt Markkleeberg
Rathausplatz 1
04416  Markkleeberg
Deutschland
Telefon: 
+49 341 35 414 10
Fax: 
+49 341 35 414 20

Box

...